wird geladen...
News-Update

Angela Merkel äußert sich zu Corona-Geheimbericht

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich in einer Befragung im Bundestag auch zu einem Corona-Geheimbericht geäußert.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Merkel äußert sich zu Corona-Geheimbericht

Am 13. Mai 2020 stellte sich Angela Merkel bei der Befragung der Regierung den Fragen der Abgeordneten des Deutschen Bundestages. Dabei kam auch der Auswertungsbericht aus dem Bundesministerium des Innern vom 25. April zur Sprache. In diesem heißt es unter anderem, dass die von der Bundesregierung beschlossenen Corona-Schutzmaßnahmen von neun Wissenschaftlern als "völlig überzogen" bewertet werden. Zudem wird in diesem Zusammenhang von einem "Fehlalarm" gesprochen.

Der Fragesteller wollte wissen, wie Angela Merkel vor diesem Hintergrund den durch die Schutzmaßnahmen Geschädigten ihre "Fehleinschätzungen" erklären wolle.

Die Antwort der Kanzlerin

Bundeskanzlerin Angela Merkel antwortete daraufhin, dass die Regierung die Einschätzung des Berichts nicht teilt und "dass wir zu anderen Bewertungen gekommen sind."

Und weiter: "Wir müssen immer wieder gucken, ist die Verhältnismäßigkeit unserer Maßnahmen gegeben. Wir sind zu der Überzeugung gekommen, dass die Maßnahmen richtig waren. Genauso wie es richtig ist, die Maßnahmen schrittweise zu lockern."

Zudem verweist sie darauf, dass dies im Übrigen auch die Position des Bundesinnenministeriums sei.

Eine fünfte Amtszeit

Viele Bundesbürger empfinden das Krisenmanagement der Bundeskanzlerin indes überzeugend. Die Umfragewerte der 65-Jährigen steigen weiter an, sodass vielerorts bereits über eine weitere Amtszeit der Kanzlerin getuschelt wird – es wäre ihre Fünfte. Merkel selbst hatte dies in der Vergangenheit bislang immer ausgeschlossen.

Seit Dezember 2019 verbreitet sich das Coronavirus. Ausgehend von der chinesischen Millionenstadt Wuhan, hat die Epidemie mittlerweile alle Kontinente erreicht. Bislang starben nach WHO-Angaben weltweit über 287.000 Menschen an der rätselhaften Lungenkrankheit, über 4.100.000 haben sich infiziert (Stand: 13. Mai 2020).

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';