wird geladen...
Film-Update

RZA und Ghostface Killah drehen Wu-Tang-Horrorfilm

RZA und Ghostface Killah arbeiten an einem neuen Horrorfilm mit dem Titel "Angel of Dust".

Cappadonna, Ghostface Killah, U-God, Rza, and Masta Killa vom Wu-Tang Clan
Cappadonna, Ghostface Killah, U-God, Rza, and Masta Killa vom Wu-Tang Clan Foto: Getty Images / Phillip Faraone

2019 ist ein großes Jahr für den Wu-Tang Clan. Die Doku-Serie "Of Mics and Men" über die Anfänge der Gruppe feierte im Januar Premiere beim Sundance Festival und findet ihren Weg zum Streaming-Dienst Hulu.

Nun arbeiten RZA und Ghostface Killah an einem neuen Horrorfilm mit dem Titel "Angel of Dust", der  - wie sollte es anders sein – auf Staten Island angesiedelt ist.

"Angel of Dust": Was wir über den Wu-Tang-Horrorfilm wissen

Wie Deadline berichtet, wird Wu-Tang-Mitglied RZA bei dem Film Regie führen. "Angel of Dust" basiert dabei auf einer Idee von Ghostface und dem Wu-Tang-Manager Caruso. Ghostface und RZA werden gemeinsam auch für den Soundtrack verantwortlich zeichnen.

Der Horror-Thriller ist "von wahren Begebenheiten inspiriert, die den Mitgliedern der weltbekannten Rap-Gang im Hood widerfahren sind".  Darüber hinaus sollen auch Serienmörder mit Superkräften eine Rolle spielen.

Die Synopsis zum Film liest sich wie folgt:

Casey ist ein normaler, aber außergewöhnlich kluger Teenager und talentierter Rapper, aber nach dem mysteriösen Tod seiner Eltern musste er in New Yorks rauesten Straßen der Innenstadt (in der Wu-Tang-Folklore als Shaolin bekannt) aufwachsen, allein. Als das Leben im Hood um ihn herum tragisch schlechter wird, muss er seine Fähigkeiten unter Beweis stellen, um nicht nur die Banden, korrupten Cops, Junkies und Mobber zu überleben, sondern einen Serienmörder mit scheinbar übernatürlichen Kräften, den die Medien ‚Angel of Dust‘ nennen.

Wu-Tang-Horrorfilm von den Machern von "Get Out"

Produziert wird "Angel of Dust" von Redick ("BlacKkKlansman", "Get Out") und Yvette Yates gemeinsam mit RZA und Ghostface Killah.

RZA hat bereits Regieerfahrung: Der Kung-Fu-Film "The Man with the Iron Fists" (2012) floppte zwar an den Kinokassen, gilt bei Fans heute aber als Kult. Momentan befindet er sich in der Postproduktion zu "Cut Throat City ", der noch dieses Jahr in den Kinos starten soll.