wird geladen...
Feenstaub

Amerikanische Firma erfindet erstes Glitzer-Bier der Welt

Glitzer hat in den letzten Jahren einen echten Hype erfahren. Es war also die logische Konsequenz, dass Glitzer-Bier auf den Markt kommen musste.

Wird Glitzer-Bier der neue Trend?
Wird Glitzer-Bier der neue Trend? Twitter / Beervana; Instagram / ohshanda

Glitzer ist ein Phänomen unserer Zeit. Die Party-Girls schmieren sich das Zeug ins Gesicht, ins Dekolleté oder in die Haare. Es gibt sogar Glitzer-Kapseln, die sich Frauen in die Vagina einführen können.

Im Video: Neuer Sex-Trend Glitzer-Kapseln für die Vagina - schön oder gefährlich?

Doch auch Männer benutzen das funkelnde Zeug, das es letztendlich in unsere Nahrung geschafft hat: Essbares Glitzer wird übers Gebäck gestreut oder sogar in Kapseln angeboten, damit die Kacke nicht nur dampft, sondern auch glitzert.

Da darf natürlich kein Glitzer-Bier fehlen. "Ich habe ein paar Glitzer-Biere kreiert und ich bin absolut begeistert", sagte Erica DeAnda, Chefbrauerin bei Minocqua Brewing Company, zu Munchies.

In den USA gibt es eine Reihe von kleinen Craft-Brauereien, die ihre ersten Glitzer-Biere verkauft haben. Anders als bei den Glitzer-Kapseln, baut sich das Glitzer der Biere im Körper ab und wird nicht ausgeschieden.

Da es nahezu unmöglich wäre, das Glitzer aus dem Brau-System wieder zu entfernen, wird es nicht während des Brauprozesses in den Kessel dazugegeben, sondern später in die Fässer. Gesundheitliche Bedenken hat DeAnda nicht.

Im Video: Frauen feiern ihre Kurven in Glitzer gehüllt

Interessanterweise sind sämtliche Braumeister von Glitzer-Bier weiblich. Doch "sogar Männer trinken gerne Glitzer-Bier", erklärt DeAnda. Man(n) wird sehen, ob der Trend auch nach Europa schwappt.

Auch interessant:
Diese Pillen lassen deine Fürze nach Rosen duften
So viel hat Kim Kardashian mit ihrem Sextape verdient

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';