TESS Aliens im Fokus: SpaceX schießt NASA-Superteleskop ins All

Redaktion Männersache 13.04.2018
Aliens im Fokus: SpaceX schießt NASA-Superteleskop ins All
© Goddard Space Flight Center

SpaceX, die Raketenfirma von Tesla-Gründer Elon Musk, plant den Abschuss des bisher leistungsfähigsten Teleskops TESS für den 16. April 2018.

TESS steht für Transiting Exoplanet Survey Satellite und ist ein wahres Superteleskop, das für die Suche nach Planeten nahe unserer Erde eingesetzt werden soll – also nach Orten, an denen Aliens leben könnten.

Das letzte Teleskop mit einem ähnlichen Auftrag, genannt Kepler, brachte zum Vorschein, dass es mehr Planeten im All gibt als Sterne. Wissenschaftler glauben, auf jeden der etwa 200 Milliarden Sterne kommen zehn Planeten.

NASA hat zehn neue Planeten entdeckt, auf denen Leben möglich ist

NASA entdeckt 10 neue erdähnliche Planeten

TESS soll einem Bericht des Business Insider zufolge um ein Vielfaches leistungsfähiger sein als Kepler und mehr Informationen über diese Planeten ans Tageslicht bringen. Dazu ist es mit vier speziell angefertigten Kameras ausgestattet.

Wie dieser Astronaut versunkene Schätze aus dem Weltall entdeckte

NASA-Astronaut offenbart unglaubliches Geheimnis auf dem Sterbebett

Über einen Zeitraum von zwei Jahren wird das Teleskop alle 27 Tage einen anderen Sektor des Luftraums abfotografieren. An zwei Stellen im Weltraum überlappen sich die Sektoren, sodass diese Zonen kontinuierlich überwacht werden.

Die Entdeckungen aus dieser Beobachtung wiederum sollen den beiden geplanten Projekten James-Webb-Weltraumteleskop sowie Giant Magellan Telescope wertvolle Anhaltspunkte über fremdes Leben in Erdnähe geben. Wir sind gespannt!

Mehr aus dem Weltall:
Dieser NASA-Fund könnte die Existenz von Aliens beweisen
11 unfassbare Bilder: So hast du das Weltall noch nie gesehen

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.