Um sich vor der Sonne zu schützen Forscher sicher: Alien-Asteroid von mysteriösem Schutzschild umhüllt

Redaktion Männersache 19.12.2017

Die US-Raumfahrtbehörde NASA hat bestätigt, dass ein Asteroid aus einem anderen Sonnensystem in unsere Milchstraße eingedrungen ist – wir berichteten. Nun wollen Forscher herausgefunden haben, dass der Weltraum-Körper von einem unheimlichen Schutzschild umhüllt wird.

Der Himmelskörper, der wie eine gigantische Zigarette aussieht, wurde am 18. Oktober auf Hawaii entdeckt und auf den Namen "Oumuamua" getauft. Er ist rund 400 Meter lang und von einem rötlichen Farbton gezeichnet.

Stephen Hawking warnt vor Meteorit Oumuamaua

Düstere Prophezeiung: Stephen Hawking warnt vor Alien-Asteroiden

Forscher erhoffen sich dank ihm, Einblicke in die Entstehung von anderen Sonnensystemen zu erhalten.

Obwohl es sich bei dem Objekt wohl um einen Eisblock handelt, treibt die Wissenschaftler die Frage nach dem Schutzschild des Asteroiden um, der das gefrorene Wasser in dem Gestein davor schützt, von der Sonne angegriffen zu werden.

Thomas Zurbuchen, ein führender Mitarbeiter bei der NASA, ist euphorisch aufgrund der neuen Entdeckung:

"Seit Jahrhunderten haben wir vermutet, dass solche interstellaren Objekte da draußen sind und jetzt – zum ersten Mal – direkte Beweise dafür haben, dass sie existieren. Diese geschichtliche Entdeckung öffnet uns neue Fenster, um die Entstehung von Sonnensystemen jenseits unserer eigenen zu untersuchen."

Genauere Untersuchungen an dem Asteroiden waren leider nicht möglich, da er sich zu schnell bewegt und sich mittlerweile am anderen Ende unseres Sonnensystems befindet.

Astronomen hoffen nun, ihn tracken zu können, um Informationen über seine Herkunft zu erhalten.

Mithilfe des Videos unten kannst du dir ein genaues Bild von "Oumuamua" machen.

Auch interstellar:
Architekten präsentieren Wolkenkratzer, der von einem Asteroiden hängt
Armageddon? Asteroid 2012 TC4 rast auf Erde zu

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.