Discounter-Update

Prost! Aldi sucht Alkoholtester

Der Discounter Aldi sucht freiwillige Alkoholtester. Wir erklären, um was es bei der beliebten Aktion im Einzelnen geht.

Aldi-Filliale
Aldi ist auf der Suche nach freiwilligen Alkoholtestern Foto: iStock/icochet64

Prost! Aldi sucht Alkoholtester

Aldi sucht 30 freiwillige Alkoholtester. Hintergrund: Der Discounter sucht für seinen Wein-Club die passenden Hobby-Verköstiger.

Was man dafür tun muss? Sich bewerben und dann bekommt man drei prämierte Weine per Post zugeschickt. Diese muss man dann bewerten.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Bewerben, entkorken - Abfahrt!

Der Discounter schreibt dazu via Twitter: "Der Aldi-Weinclub ist wieder da & wir suchen neue Weinliebhaber, die beitreten möchten! Sie werden die ersten sein, die von unseren preisgekrönten Weinen erfahren & wir schicken Ihnen drei köstliche Flaschen aus unserem Sortiment, die Sie über einen Zeitraum von 6 Wochen probieren können."

Bereits zum 24. Mal sucht Aldi UK übrigens Alkoholtester für ihren "Wine Club". Besonders unterhaltsam sind dabei die Bewertungen, die via Instagram von den Hobby-Testern abgegeben werden.

Der Haken

Der Haken für alle durstigen Aldi-Kunden aus Deutschland: Die Aktion ist nur für britische Aldi-Kunden gedacht. Aber vielleicht setzt sich die Aktion ja durch und schwappt demnächst über den Ärmelkanal herüber. Dann könnte man bald auch hierzulande Aldi-Wein für lau versüffeln und anschließend darüber schreiben.

Es gäbe tatsächlich Schlimmeres!