Phlegräische Felder Alarmstufe Gelb: Dieser Supervulkan ist beunruhigend aktiv

Redaktion Männersache 02.05.2018
Alarmstufe Gelb: Dieser Supervulkan ist beunruhigend aktiv
© iStock / j-wildman

Nur 4 Kilometer Luftlinie vom Stadtzentrum Neapels entfernt dampfen die Phlegräischen Felder, unter deren Oberfläche ein gigantischer Supervulkan schlummert.

In Pozzuoli gilt bereits seit 2012 Alarmstufe Gelb, denn die vulkanische Aktivität der rund 150 Kilometer großen Phlegräischen Felder ist eine tickende Zeitbombe. Ein Ausbruch des Supervulkans würde Millionen von Menschen in Lebensgefahr bringen und das Antlitz der Region nachhaltig verändern.

Schlafende Vulkane können jederzeit wieder Feuer speien

Forscher warnen: Auf Teneriffa könnte ein Monster-Vulkan ausbrechen

Seismologen sowie Geologen überwachen den unterirdischen Riesen seit Jahren und haben nun beunruhigende Erkenntnisse präsentiert. Das Forscherteam um den Wissenschaftler Luca De Siena konnte in 4 Kilometern Tiefe eine Magmazone ausfindig machen, deren Kammer bereits gut gefüllt ist – direkt unter der Stadt Pozzuoli mit ihren 80.000 Einwohnern.

vulkanausbruch während polarlicht sturm

Mann filmt Sturm aus Polarlichtern. Dann bricht ein Vulkan aus

Dass das Magma noch nicht an die Erdoberfläche vorgedrungen ist, verdanken die Italiener offenbar einer 1 bis 2 Kilometer dicken Gesteinsschicht. Glück gehabt, könnte man meinen. Das Problem: Der Druck unter der Erde breitete sich horizontal aus, weshalb die gesamte Region von einer Eruption bedroht ist.

Auch wenn die Wissenschaftler von keinem unmittelbaren Ausbruch ausgehen, ist der Supervulkan aktuell gefährlicher denn je.

Mehr über Vulkane:
Ätna-Ausbruch: Video zeigt dramatische Szenen
Experten warnen: Europäischer Super-Vulkan steht vor Mega-Eruption

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.