Testflug Airbus A380 fliegt Weihnachtsbaum in die Luft

Redaktion Männersache 15.12.2017
Airbus A380 fliegt Weihnachtsbaum in die Luft
© Screenshot / Flightradar24

Für ihren Testflug quer über Deutschland haben sich die Piloten eines Airbus A380 etwas Besonderes ausgedacht: Die GPS-Daten ihrer Route ergeben die Silhouette eines Weihnachtsbaums.

Los ging es um 12:47 Uhr in Hamburg-Finkenwerder, dann weiter in Richtung Münster, scharf rüber in Richtung Bielefeld und zur ersten Kreismarkierung in Höhe von Paderborn – eine Christbaumkugel. Im gleichen Stil flog die Maschine gen Köln, Koblenz und Mannheim.

Airport Frankfurt: Bundespolizei vs. MMA-Fighter

Flughafen Frankfurt: Muslimischer MMA-Fighter vs. 2 Bundespolizisten

Bei Karlsruhe dann der Richtungswechsel nach Osten und über Stuttgart hinweg, bevor der Norden anvisiert und damit ein Rechteck geformt wurde – der Stamm des Weihnachtsbaums. Dann zurück im Osten bis hoch nach Dänemark und kurz vor 17 Uhr wieder nach Hamburg.

Lässig: Dieser Flughafen hat einen eigenen Pool

Lässig: Dieser Flughafen bekommt einen eigenen Pool

"Es handelt sich um einen Airbus-internen Standardtestflug vor der Auslieferung eines neuen Flugzeugs", wird Heiko Stolzke von Airbus in einem Bericht von SPIEGEL ONLINE zitiert. Für den Flug an sich mag das gelten, für die Aktion der Piloten sicher nicht ...

Mehr Geschichten aus der Luft:
Darum wird auf Flügen bei Start und Landung das Licht gedimmt
Warum sind Flugzeuge weiß?

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.