Real oder Fake? Lamborghini Aventador: Video mit 605 km/h Top-Speed aufgetaucht

Autozeitung.de 08.11.2017

Dieses Video ist der benzingetränkte, feuchte Traum eines jeden Sportwagen-Fetischisten.

Fährt DJ Afrojack mit seinem Lamborghini Aventador SV hier tatsächlich 605 km/h
Foto:  Faecbook/Shmee150

Der von Shmee150 gepostete Clip will den niederländischen DJ Afrojack dabei zeigen, wie er in seinem Lamborghini Aventador SV unfassbare 605 km/h schnell fährt.

Zumindest zeigt das Tachometer der 750-PS-starken Pastarakete eben diesen Fabelwert an. Erwartungsgemäß zweifeln nicht wenige Motorsport-Freunde die Echtheit des Bewegtbild-Materials an – zu Unrecht.

VW Golf 1 vs Audi R8: Demütigung auf der Autobahn

VW Golf 1 vs Audi R8: Demütigung auf der Autobahn

Denn nicht eine Sequenz in Afrojacks Video ist gefälscht, montiert oder nachträglich editiert worden. Allerdings hat der Musiker seine rund 390.000-Euro-teure Luxus-Karosse auch nicht auf über 600 Stundenkilometer beschleunigt.

Es ist der Winkel der Kamera, der uns eben dieses glauben lässt.

Die Geschwindigkeit des Lambos wird im linken Teil der Tacho-Anzeige abgebildet, im rechten Abschnitt hingegen die Umlauffrequenz. Dass durch den Kamerawinkel die letzte Ziffer der Drehzahl-Anzeige verschluckt wirkt, spielt Afrojack zusätzlich in die Karten.

Denn während er fleißig herunterschaltet, klettert der Wert auf der Digitalanzeige seines Aventadors in astronomische Höhen. Ein beeindruckender Wert, insofern der Zuschauer denn annimmt, es handle sich um die Geschwindigkeit.

Denn: Drehzahlen jenseits der 6000 Umdrehungen pro Minute sind für den 6.5-Liter-V12-Motor im Heck von Afrojacks PS-Monstrum eine leichte Übung. 690 Newtonmeter maximales Drehmoment und gerade einmal 1525 Kilogramm Leergewicht tun ein Übriges.

Mehr zum Thema:
Golf 1 zerstört Porsche 911. Nissan-Fahrer lacht sich kaputt
Tesla-Autopilot weicht Unfall aus, bevor er passiert

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.