Abdel Rahman Hussein Das klügste Kind der Welt ist ein wahres Mathe-Genie

Redaktion Männersache 29.01.2018
Das klügste Kind der Welt ist ein wahres Mathe-Genie
© Twitter / Kanal PIA

Abdel Rahman Hussein aus Ägypten ist gerade mal 13 Jahre alt und der Gewinner eines internationalen Mathe-Wettbewerbs mit 3.000 Teilnehmern aus 13 Ländern.

320 komplizierte Mathe-Aufgaben löste Abdel Rahman Hussein in nur acht Minuten. Damit setzte sich der 13-Jährige gegen Tausende von Konkurrenten bei einem Wettbewerb in Malaysia durch. Nun gilt er als das klügste Kind der Welt.

Um diesen Titel zu erlangen, übte Abdel Rahman Hussein ganze fünf Jahre lang. "2012 habe ich damit angefangen, mathematische Probleme mit ungewöhnlichen Mitteln zu lösen", wird er in einem Bericht von WEB.DE zitiert.

Schlechte Mathe-Noten = Genie?

Leute, die schlecht in Mathe waren, könnten Genies sein

Dabei nutzte er zunächst einen Rechenrahmen mit beweglichen Kugeln, aber schon bald konnte er die kompliziertesten Aufgaben im Kopf lösen. Gut so, denn Hilfsmittel waren bei dem internationalen Mathe-Wettbewerb nicht gestattet.

Abdel Rahman Hussein gewann dort in der Altersklasse von sieben bis 14 Jahren gegen 2.000 direkte Mitstreiter. In seiner Freizeit lässt er das Rechnen jedoch auch mal sein, um Fußball zu spielen oder schwimmen zu gehen. Später möchte er sein Talent in der Computerindustrie einsetzen.

Mehr Superlative:
Das ist die größte Super Soaker der Welt
Hyperion: Das ist der höchste Baum der Welt

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.