Bleibt im Haus! Ab sofort: Höchste Warnstufe für Unwetter in Deutschland

Tobias | Männersache 11.12.2017

Heute Morgen hat der Deutsche Wetterdienst die höchste Warnung der Stufe 4 für extreme Unwetter herausgegeben. Sie gilt von 8 bis 24 Uhr.

Nachdem Deutschland am Wochenende von Schnee und Kälte heimgesucht wurde, ist vor allem in Bayern nun mit schweren Orkanböen zu rechnen.

Besonders im Süden rund um Oberstdorf, Garmisch-Partenkirchen und Bad Reichenhall können oberhalb von 2.000 Metern Windgeschwindigkeiten von 140 bis 180 km/h erreicht werden.

Im Video: Zu begräbt Leute am Bahnsteig unter Schnee-Tsunami

 

"Vermeiden Sie möglichst den Aufenthalt im Freien. Verlassen Sie nicht das Haus und suchen Sie sichere Räume auf", rät die Bundesbehörde auf ihrer Webseite.

Des Weiteren wird empfohlen, Fenster und Türen geschlossen zu halten, sowie lose Gegenstände im Freien zu sichern.

Gefahr geht auch vom Schneefall aus, mit dem oberhalb von 800 Metern zu rechnen ist. In den Alpen werden bis zu 15 Zentimeter Neuschnee erwartet. In Staulagen wie dem Oberallgäu sogar bis zu 35 Zentimeter.

Auch interessant:
Starke Darmwinde: Junge stürmt TV-Sendung & furzt Wetterfrosch an
Nach Weihnachtsfeier: BBC-Wetterfrosch übergibt sich live On Air

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.