wird geladen...
Handy-Update

In diesem Nachbarland gilt absolutes Handy-Verbot für Kinder

Das Handy-Verbot für französische Schüler findet seit 3. September 2018 seine Anwendung.

Handy-Verbot an französischen Schulen.
Handy-Verbot an französischen Schulen. iStock/aimy27feb

Handy-Verbot an französischen Schulen

Bereits vor einigen Wochen hat die französische Regierung das Gesetz auf den Weg gebracht. Demnach ist es Schülern und Schülerinnen unter 15 Jahren verboten ihre Handys, Tablets oder Smartwatches  während des Schultages zu benutzen. Diese müssen sie ausschalten oder in Schließfächern deponieren.

Grund für das Verbot

Der Regierung um Premier Emmanuel Macron umtreibt die Sorge, dass die Schüler von ihren Mobilfunkgeräten abhängig und unnötig abgelenkt werden. Seit 2010 gilt in Frankreich bereits ein Handyverbot während der Unterrichtsstunden. Neuerdings sind auch Pausen und Essenszeiten vom Verbot eingeschlossen.

Jede Schule entscheidet eigenständig

Die Schulen dürfen zudem selbst entscheiden, ob sie das Verbot auch für Schüler über 15 Jahren umsetzen wollen. Ausgenommen von dem Verbot sind generell Schüler mit Behinderungen.

Ähnliche Artikel zum Thema:

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';