Japan Coca-Cola Plus: Neue Abnehm-Limo vorgestellt

Redaktion Männersache 11.01.2018
Coca Cola Plus
© Coca Cola

In Japan wurde eine neue Sorte Coca-Cola eingeführt: Coca-Cola Plus. Diese soll dem dortigen Gesundheitsministerium zufolge sogar gesund sein und beim Abnehmen helfen.

Die kultige schwarze Limonade ist nicht gerade für ihre gesundheitsfördernde Wirkung bekannt. Bei der neu in Japan eingeführten Coca-Cola Plus sieht das aber offenbar ganz anders aus.

Wasserfilter und Sirup: Deshalb schmeckt Deshalb schmeckt Cola bei McDonald's besser

Deshalb schmeckt Coca-Cola bei McDonald's besser

Das japanische Gesundheitsministerium hat die Coca-Cola Plus als Foof for Specific Health (FOSHU) eingestuft. Damit werden Lebensmittel mit spezifischem Gesundheitsnutzen bezeichnet. Darüber hinaus soll die neue Brause-Sorte auch beim Abnehmen helfen, berichtet ekitchen.de

Die Coca-Cola Plus, die in weißer Optik daherkommt, sieht auf den ersten Blick wie eine gewöhnliche Cola aus. Auch geschmacklich soll sie an Coke Light oder Coke Zero erinnern. Was ist denn nun der Unterschied?

Die Geheimzutat heißt Dextrin. Durch Trinken einer kleinen Flasche von Coca-Cola Plus nimmt man fünf Gramm des unverdaulichen Ballaststoffes auf. Dadurch, so Coca-Cola, soll der Körper deutlich weniger Fett aufnehmen. Der Ballaststoff Dextrin hat demnach nicht nur eine verdauungsfördernde Wirkung, sondern hilft auch beim Abnehmen.

Japan ist durch eine zunehmend älterwerdende Gesellschaft geprägt. Der Markt für gesundheitsfördernde und funktionelle Ernährung wächst. Nicht nur entsprechende Tee sind dort beliebt, auch die Produkte von Coca-Cola erfreuen sich großer Beliebtheit.

Eine Einführung der Coca-Cola Plus in Deutschland ist derzeit nicht vorgesehen.

Auch interessant:
Coca-Cola entwickelt neue Sorte "No Sugar"
1.000 Grad! Glühendes Messer versus Cola-Flasche

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.