Vitaminbombe 81-jähriger Gärtner verwechselt Zucchini mit Weltkriegsbombe

03.11.2017
Eine echte Vitaminbombe
© Polizeipräsidium Karlsruhe

In Süddeutschland sorgte ein Rentner für eine Schrecksekunde, als er eine Zucchini mit einer Weltkriegsbombe verwechselte und die Polizei rief.

Vielleicht war ja die Brille nicht richtig geputzt. Dass dieses Missgeschick einem Gärtner widerfuhr, macht die Sache noch skurriler. Als der 81-Jährige das merkwürdige "Objekt" in seinem Garten liegen sah, dachte er sofort an eine Weltkriegsbombe und verständigte die Polizei.

Im Video: Ein Rezept für leckere Zucchini Speckröllchen

 

Als die Beamten eintrafen, fanden sie nur eine 40 Zentimeter lange Zucchini, die in der Tat gewisse Ähnlichkeiten mit einem kleinen Blindgänger hatte.

Ein Passant muss das etwa fünf Kilo schwere Kürbisgewächs über die Hecke des Karlsruhers geworfen haben. Ein Kampfmittelräumdienst musste zum Glück nicht hinzugerufen werden. Entsorgen konnte der Gärtner das Gemüse alleine.

Auch interessant:
Rewe: Schluss mit Plastiktütchen für Obst und Gemüse
Echte Männer essen diese Donuts mit Whisky-Füllung

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.