Technik-Update 783 Zoll: Sony stellt 16K-Monster-TV vor

Michael | Männersache 15.04.2019

Size matters – Wir Jungs wussten es schon immer. Sony hat jetzt einen Fernseher präsentiert, der in kein Wohnzimmer passt. Man muss wohl eher ein Haus um diesen Monster-TV herum bauen!

Sonys 783-Zoll-TV
Der größte Fernseher der Welt: Ein Sony mit 783 Zoll Foto:  Sony
 

Der größte Fernseher aller Zeiten

Was Samsung kann, können wir schon lange, wird man sich bei Sony gedacht und drauf los gebaut haben. Und das Endergebnis lässt selbst solche Kolosse wie Samsungs Riesen-TV "The Wall" hinter sich. Weit hinter sich.

Gewaltige 783 Zoll hat der Fernseher, den Sony im Auftrag des Japanischen Kosmetik-Konzerns Shiseido hergestellt hat. Es ist also kein Prototyp, sondern ein Einzelstück.

Samsungs "The Wall"
The Wall: Samsung bringt 219-Zoll-Monster-TV in den Handel

Präsentiert hat Sony den Goliath auf der US-amerikanischen Fachmesse "National Association of Broadcasters".

 

Wenige technische Daten bekannt

Wohl weil der Wahnsinn nicht in Serie gehen wird, hält sich Sony mit konkreten Parametern zum Riesenfernseher zurück. Technisch wird auf die hauseigene Crystal-LED-Technologie zurückgegriffen.

Möglich wurde dieser Gigantismus durch das Micro-LED-System, bei dem viele einzelne Module zu einem Endprodukt von theoretisch unendlicher Größe zusammengesteckt werden können.

Darüber hinaus ist nur noch bekannt, dass Sonys Monster eine 16K-Auflösung besitzt. Aufgrund der Größe – 783 Zoll sind satte 19,88 Meter Bildschirmdiagonale – wird von etwa 16.000 horizontalen Pixeln ausgegangen.

Die 5,4 Meter Höhe lassen auf circa 4.500 vertikale Pixel schließen. 16.000 x 4.500 Pixel ergeben ein Seitenverhältnis von 32:9.

Was der Kosmetikkonzern sich diesen Spaß hat kosten lassen, ist nicht bekannt.

Auch interessant:
4K-TV: Die fünf besten 4K-Fernseher
Rekord-TV: Samsungs 8K-Monster jetzt vorbestellbar

Tags:
Copyright 2019 maennersache.de. All rights reserved.