Tosendes Flammenmeer Das passiert, wenn man 6.000 Streichhölzer auf einmal anzündet

15.02.2017
Das passiert, wenn man 6.000 Streichhölzer auf einmal anzündet
© YouTube

Wir alle kennen den weltberühmten Domino-Effekt.

Einige kreative Köpfe haben das Phänomen der in Kettenreaktion umfallenden Spielsteine nun auf Streichhölzer übertragen.

Die findigen Bastler haben in detailverliebter Kleinarbeit 6.000 Hölzer nebeneinander positioniert und anschließend entflammt.

Das Ergebnis dieses feurigen Experiments ist schlicht und ergreifend atemberaubend.

Ein tanzendes Flammenmeer

Die perfekt choreographierte Performance der Streichhölzer gleicht einem tanzenden Flammenmeer, dessen glühende Protagonisten in einträchtiger Harmonie zum Takt eines Schlagzeugs tanzen.

Wir empfehlen dir, beim Moment des Entzündens deine Augen zu schließen. Der weiche Klang von 6.000 sich gleichzeitig entflammenden Zündhölzern hat definitiv etwas Meditatives.

Doch genug der Pseudo-Romantik. Mach dir im Video unten dein eigenes Bild des flammenden "Infernos".

Mehr zum Thema:
Mann badet in einem Pool voll mit Cola, dann wirft er Mentos hinein ...
Vollidiot raucht die schärfste Chili der Welt durch Glasbong

Tags:
Herrenjacken

Entdecken Sie Qualität von BABISTA

Copyright 2017 maennersache.de. All rights reserved.