Kampfkunst aus Indien Das Urumi-Schwert: Die tödlichste Waffe der Welt

Diese Schwert-Peitsche ist die tödlichste Waffe der Welt
© Angampora/Wikimedia CC BY-SA 3.0

Diese Waffe ist das Gefährlichste, was die indische Kampfkunst zu bieten hat: Die Schwert-Peitsche namens Urumi. Mit ihr könntest du vermutlich jeden Super-Ninja in Überschallgeschwindigkeit besiegen.

Wenn diese Waffe geschwungen wird, denkt man zunächst, sie sei eine Peitsche - eine Metallpeitsche. Doch der Riemen ist in Wirklichkeit eine flexible Klinge, deren zwei rasiermesserscharfe Schneiden kinderleicht in das Fleisch des Gegners eindringen können.

Mehr: XXL-Steinschleuder zerfetzt Betonklotz mit Bowlingkugel

Bereits handelsübliche Peitschen können in Überschallgeschwindigkeit auf den Feind einschlagen. Nun stell dir vor, was passiert, wenn du mit der Urumi zuschlägst - hier sprühen die Funken, wenn das Metall knallt!

Die Urumi werden aus dünnen Federstahlbändern gefertigt. An einem Griff können sogar mehrere der tödlichen Klingen befestigt werden. Mit jeweils einer Schwert-Peitsche in der Hand könnte ein Todes-Krieger theoretisch in einem 360-Grad-Radius jeden Feind um ihn herum zur Strecke bringen. 

7 brutale MMA-Fakten, die dir die UFC verheimlicht

Die tödliche Waffe wurde rund 350 bis 150 v. Chr. in der indischen Mauryan Dynastie entwickelt, wie der Blog Mentalfloss schreibt.

Wie die unheilbringenden Schwert-Peitschen in Aktion aussehen, siehst du unten.

So sehen die Schwert-Peitschen Urumi in Action aus:

Zum Thema:
Das passiert, wenn du Säure über deinen BigMac schüttest 
Wenn man geschmolzenes Kupfer in eine Kokosnuss schüttet ...

 

Tags:
Bier Adventskalender
 
Preis: EUR 49,99 Prime-Versand
Raclette Grill
UVP: EUR 57,99
Preis: EUR 37,06
Sie sparen: 20,93 EUR (36%)
Steam Punk Reaper T-Shirt
UVP: EUR 18,52
Preis: EUR 13,93
Sie sparen: 4,59 EUR (25%)
Copyright 2017 maennersache.de. All rights reserved.