iPhone 2G Uralt-iPhone mit extremer Wertsteigerung

Dein altes Apple iPhone könnte mehr wert sein, als du denkst
© istockphoto / Michael Quirk

Mit dem iPhone begann Apples Siegeszug im Jahr 2007: Über 1 Millionen Geräte der ersten Generation sollen allein in Deutschland binnen zwölf Monaten über die Tresen gegangen sein.

499 Dollar kostete das Ur-iPhone, das den inoffiziellen Beinamen 2G oder auch Edge trug, damals. Mittlerweile sind funktionsfähige Geräte der ersten Generation wahre Raritäten und begehrte Sammlerobjekte.

Bei eBay verlangen findige Geschäftemacher für jene in die Tage gekommenen iPhones teilweise horrende Summen. Ein Brite beispielsweise verlangt 15.000 Euro für seinen iPhone-Oldtimer in ungeöffneter Originalverpackung (das entspricht dem 21-fachen Preis des aktuellen iPhones) - 20 Preisvorschläge hat er schon abgeleht.

Bei ebayverlangen einige Händler Wahnsinns-Preise für alte iPhones
© ebay.co.uk

Es scheint also tatsächlich einen Markt für "Vintage"-Smartphones zu geben. Das offenbart auch der Blick in die Verkaufshistorie von eBay.de: Etliche alte, hochpreisige iPhones fanden dort bereits Abnehmer. 

Für ein iPhone 3G in Originalverpackung mussten Liebhaber bereits bis zu 1.500 Euro hinlegen. 2.000 Euro und mehr kosten iPhones der 1. Generation in Top-Zustand.

Wer also noch einen "alten Apfel" sein Eigen nennt, sitzt eventuell auf einem kleinen Schatz!

Mehr zum Thema:
iPhone 7 Diamantschwarz im Kratztest
3 Android-Phones, die weniger kosten als die EarPods

Tags:
T-Shirt
UVP: EUR 16,29
Preis: EUR 15,21
Sie sparen: 1,08 EUR (7%)
Bugatti Badeshorts
 
Preis: EUR 26,90 Prime-Versand
Holz-Sonnenbrille
 
Preis: EUR 9,99
Copyright 2017 maennersache.de. All rights reserved.