Aus dem Leben eines Hardcore-Fans Pyro, Drogen & Gewalt: Interview mit einem Ultra

Wie gelangt Pyrotechnik ins Stadion? Welche Drogen werden in den Fankurven konsumiert? Dieser Fußball-Ultra hat die Antworten
Wie gelangt Pyro ins Stadion? Welche Drogen werden in den Fankurven konsumiert? Ein Fußball-Ultra hat die Antworten © iStock/Gillert

Zwischen deutschen Ultras und dem DFB herrschen bekanntermaßen verhärtete Fronten. Während der Verband einige der "Hardcore-Fans" als asoziale Chaoten ohne Interesse am eigentlichen Spiel diffamiert, fühlen sich viele Ultras ungerecht behandelt und verteufeln den Deutschen Fußball Bund als moderne "Fußball Mafia". Ausschreitungen sowie unzählige Stadionverbote und Gerichtsverfahren begleiten den seit Jahren schwelenden Konflikt.

Welche der beteiligten Parteien im Recht ist, lässt sich als Außenstehender nur sehr schwer beurteilen. Sind Ultras tatsächlich allesamt gewaltbereite, polizeihassende Pyromanen, denen das Ergebnis am Arsch vorbeigeht? Oder agiert der DFB willkürlich, da ihm die wenig Mainstream-taugliche Attitüde der Kurvenmitglieder bei der totalen Kommerzialisierung des Fußballs ein Dorn im Auge ist?

Fußballtrainer Pascal Dupraz wurde im Spiel gegen Stade Renne von einem Papierflieger fast am Kopf getroffen

Viral-Video: Fußballtrainer Pascal Dupraz wird von Papierflieger getroffen



Um ein wenig Licht ins Dunkel zu, hat das Szenemitglied "dertyplebtultra" auf Reddit seine Sicht der Dinge geschildert. Mit der Userschaft sprach er unter anderem über Hooligans, Pyrotechnik, die Polizei und Drogen im Stadion. Welchen Verein er persönlich unterstützt, verriet er wenig überraschend allerdings nicht.

 

1. Was zeichnet das Ultrasein für dich aus?

"Ultra ist mehr, als am Samstagnachmittag ein paar Fahnen zu schwenken und ein paar Liedchen zu singen. Ultra ist schon fast eine Lebenseinstellung. Man verbringt viel Zeit mit Leuten, die sich auch mit dem Verein bzw. dem Fußball auseinandersetzen.

Man plant, bastelt und feiert zusammen und hilft sich privat. Es ist einfach ein sehr intensiv gelebtes Hobby, ich denke so kann man das ganze am besten Beschreiben."

2. Wie eng ist die Verbindung zwischen Ultras und Hools wirklich?

"Es gibt zu 90% immer eine gewisse Verbindung zwischen Ultras und Hooligans. Alleine schon durch die Tatsache, dass man oftmals gemeinsam im Block steht und sich dort austauscht. Die großen Ultragruppen in Deutschland sind ja größtenteils mit der ganzen Kurve vernetzt, von daher kann man schon sagen dass sie sehr oft Seite an Seite stehen, sei es im Block oder auch bei anderen Aktivitäten."

3. Sind Ultras der Gewalt wirklich abgeneigt?

"Schwierige Frage. Hierzu muss man sagen, dass jede Kurve anders tickt. Wie den Medien zu entnehmen ist, gibt es durchaus Ultras aus bestimmten Städten, die eher zur Gewalt neigen als andere."

Rote Karte: Im Fußball gleichbedeutend mit einem Platzverweis

FSK18: Brutalo-Foul schockt Dänemark

4. Wie wichtig ist euch Ultras das eigentliche Ergebnis?

"Desto mehr man in die Materie Ultra eintaucht, desto wichtiger ist oftmals die Leistung der eigenen Kurve als die der Mannschaft. Selbstverständlich steht man immer zu seinem Verein und unterstützt ihn durch lautstarken Gesang. Auf der anderen Seite möchte man auch ein schönes Kurvenbild abliefern.

Ich kann für meinen Teil sagen, dass das Spiel, das Ergebnis und die Einstellung der Mannschaft bei mir aktuell an erster Stelle steht. Bei anderen ist dies nicht mehr der Fall."

5. Wie stehst du zu Pyrotechnik?

"Ich finde, dass Pyrotechnik ein schönes Stilmittel ist, das in einer bunten Kurve alles noch ein wenig schöner macht.

Bezüglich eventueller 'Personenschäden' kann ich euch beruhigen. Dort wo Pyro abgebrannt wird, kommt der 'normale' Fan gar nicht hin. Der Rauch ist soweit ungefährlich. Er riecht zwar nicht so gut, ab und an muss man ein wenig Husten, ist aber wie gesagt halb so wild und nach ein paar Minuten eh aus dem Block."

Hässliche Bilder im Spiel zwischen Hajduk Split und HNK Rijeka: Ein bewaffneter Hooligan stürmt den Platz

Hooligan jadt Schiedsrichter mit Eisenstange

6. Wie schmuggelt ihr Pyrotechnik ins Stadion?

Es gibt 1000 Wege, um Pyrotechnik ins Stadion zu bringen. Hier mal ein paar der Gängigsten:

1.    Vor dem Spiel am Stadion platzieren (durch den Zaun/Über den Zaun/Mauer).

2.    Bengalische Fackeln/Rauch einfach in den Schritt packen.

3.    Strobos können einfach in den Geldbeutel, in den Schuh, in die Jacke einnähen.

4.    Rucksack über den Zaun werfen, wenn ein Teil der Gruppe schon durch die Kontrollen ist.

5.    In den Fahnenstangen.

7. Was für Drogen werden in den Kurven konsumiert?

"Das Gängigste in allen Stadien ist ganz klar Marihuana. Sonst geht in den deutschen Szenen viel Crystal um. Auch Speed ist im Umlauf. In der Regel wird meist das, konsumiert, was einen mindestens für die nächsten zwei Stunden pusht. Man muss aber dazu sagen, dass es von Szene zu Szene unterschiedlich ist ob, was, wie und wie viel konsumiert wird."

8. Wie stehst du zur Polizei?

"Von beiden Seiten werden jeden Spieltag extrem viele Fehler gemacht, was eigentlich schade ist.

Wenn die Polizei Beamte heranholt, die keine Ahnung vom Stadion, der Umgebung, der dortigen Szene und sonstigen relevanten Dingen hat, ist das natürlich suboptimal. Freiheitsentziehungen, fragwürdiger Einsatz von Gewalt etc. sind an der Tagesordnung. Deshalb kann ich die Abneigung gegen die Polizei durchaus nachvollziehen. Besondere Negativbeispiele sind die Berliner Hundertschaften und das USK in Bayern."

Mehr Sport-Geschichten:
Die schnellste UFC-Submission aller Zeiten
Deutschlands verrückteste Fußball-Plätze 

Tags:
Breaking Bad T-Shirt
UVP: EUR 49,95
Preis: EUR 19,95
Sie sparen: 30,00 EUR (60%)
Bluetooth Lautsprecher
 
Preis: EUR 19,99 Prime-Versand
Totenkopfgläser
 
Preis: EUR 19,90 Prime-Versand
Copyright 2017 maennersache.de. All rights reserved.