Neues "Star Wars"-Buch offenbart Der Grund, warum die Lichtschwerter der Dunklen Seite rot sind

starwars lichtschwert rot dunkle seite jedi
© Twitter/isDARTHVADER

Im "Star Wars"-Universum ist nichts Zufall. Erst recht nicht die Farbe der Lichtschwerter.

In dem neuen Roman "Star Wars: Ahsoka" von E. K. Johnston, der gerade auf dem deutschen Markt erschienen ist, wird nun dieses dunkle Rätsel gelöst. 

Das Licht der Laserschwerter stammt von einem Kyberkristal. Dieser wird auch im Todesstern genutzt. Allerdings erscheint der Kristall nur denjenigen, die im Besitz der Macht sind. 

Somit kann kein Krieger der Dunklen Seite auf legale Art und Weise in den Besitz dieser Kristalle gelangen. Im Gegensatz zu den Jedis. Hier strahlen die Kristalle in den Lichtschwerten in den Farben grün, weiß, blau oder violett.

Mehr: 5 Jahre Bauzeit! Mann baut die gigantischste Minecraft-Welt aller Zeiten

Wenn die Kristalle jedoch von bösen Kräften geraubt werden, "bluten" sie. Ihre Farbe ändert sich zu rot.

Das ist der Grund, warum die Lichtschwerter der Dunklen Seite allesamt blutrot leuchten. 

Alle Movie-News zu "Star Wars" gibt es in diesem Video:

 

Mehr zum Thema:
Sensation! Erstmals Weißer Hai beim Schlafen gefilmt
Horror-Video: Mädchenleiche öffnet ihre Augen - nach 300 Jahren!  

Tags:
Steam Punk Reaper T-Shirt
 
Preis: EUR 17,01
Bierkrug mit Gravur
 
Preis: EUR 12,99
Biere der Welt
UVP: EUR 32,90
Preis: EUR 26,95 Prime-Versand
Sie sparen: 5,95 EUR (18%)
Copyright 2017 maennersache.de. All rights reserved.