Die Oreo-Verschwörung Das bedeuten die Symbole auf Oreo-Keksen

Oreo Keks geheime zeichen
© Marla Keays via Flickr (CC BY 2.0)

Millionen Keks-Liebhaber kaufen jährlich die ikonischen schwarzen Cookies mit weißer Cremefüllung. Oreo ist der beliebteste Keks weltweit.

Doch hast du dir jemals die Symbole auf dem Keks angesehen?

Das Lothringer Kreuz

Bei genauerer Betrachtung der Keks-Oberfläche treten die einzelnen Symbole in den Vordergrund: Das Kreuz mit zwei Balken über dem Oreo-Schriftzug ist auch im Logo des Herstellers Nabisco zu sehen. 

Es ist eine Abwandlung des Lothringer Kreuzes, einem Symbol der Tempelritter. Der christliche Orden trug dieses Emblem während der Kreuzzüge im 12. Jahrhundert.

Allerdings nutzten die Freimaurer das Lothringer Kreuz!

Das Lothringer Kreuz auf den Oreo-Keksen © flickr

Das Templerkreuz

Um den Oreo-Schriftzug herum sind geometrische Kreuze arrangiert. Es könnte eine Abwandlung eines vierblättrigen Kleeblatts sein. Doch auch dieses Symbol bezieht sich auf den Templerorden.

Die Ritter der Kreuzzüge nähten damals das Tatzenkreuz auf ihre Umhänge, um sich von den Kriegern anderer Religionen zu unterscheiden. 

Mehr Verschwärungstheorien: Area 51: Biker finden Geheimgang, werden mit Waffen überwältigt

So kamen die Symbole auf die Oreo-Kekse

Die ersten Oreo-Cookies kamen im Jahr 1912 auf den Markt. Damals sahen sie optisch noch anders aus. 1952 änderte ein junger Mann, William Turnier, das Design. Mit ihm zogen die geheimen Symbole auf dem Oreo-Keks ein, wie Mentalfloss schreibt.

Auf die Frage, ob Turnier bewusst die geheimen Embleme der Templer verwendete, sagte sein Sohn Bill Turnier dem Blog: "Es war alleine seine Idee. Doch es ging ihm um die Ästhetik."

Während der Sohn des Keks-Designer behauptet, sein Vater hätte die Symbole nur ihrer Optik wegen benutzt, widerspricht dieser Version ein Familienfakt.

Mysteriöse Kreatur: Vermeintliche Yeti-Aufnahme erobert das Netz

Mysteriöse Kreatur: Vermeintliche Yeti-Aufnahme erobert das Netz

William Turniers eigener Vater war ein Freimaurer! Somit wäre es nicht verwunderlich, wenn deshalb diese geheimen Symbole noch heute auf den Oreo-Keksen zu finden sind. 

Doch das Geheimnis hat er mit ins Grab genommen. Turnier verstarb 2004. Auf seinem Grabstein ist ein Oreo-Keks abgebildet - samt den Templer-Symbolen.

Mehr Artikel zum Thema:
Deshalb solltest du sofort aufhören, Nutella zu essen
Das passiert, wenn du Säure über einen Big Mac gießt

Tags:
Holz-Sonnenbrille
 
Preis: EUR 9,99
T-Shirt
UVP: EUR 16,44
Preis: EUR 7,00 Prime-Versand
Sie sparen: 9,44 EUR (57%)
Tischventilator-Powerbank
UVP: EUR 11,99
Preis: EUR 8,59 Prime-Versand
Sie sparen: 3,40 EUR (28%)
Copyright 2017 maennersache.de. All rights reserved.