25 Jahre später Tauchendes "Nirvana-Baby" stellt legendäres Plattencover nach

Tauchendes "Nirvana"-Baby stellt legendäres Plattencover nach
© Universal Music / John Chapple

"Nevermind" gilt es als eines der wichtigsten Alben der Musikgeschichte. 25 Jahre nach Veröffentlichung erinnert Fotograf John Chapple mit einer speziellen Foto-Serie an das legendären Nirvana-Albums.

Er fotografierte Spencer Elden, das Baby des ikonischen Album-Covers von damals. Und das in quasi identischer Pose, die ihn und das Cover der Platte damals weltberühmt machte: Unterwasser nach einem Geldschein tauchend. Allerdings verhüllt jetzt eine Badehose den früheren Nackedei.
 

25 Jahre, das sind bei Elden jede Menge Tintenbilder auf Brust und Arm und  ein Drei-Tage-Bart, wie einst Kurt Cobain.

Es sind aber auch 25 Jahre, in den weder Kurt noch "Nevermind" vergessen wurden - egal wie oft die Hitparaden vermeintliche Stars und Ohrwürmer hochjubelten.

Selbst der Rolling Stone führt das Album auf Platz 17 der Liste der 500 besten Alben aller Zeiten.

Denn Nirvana waren und sind einzigartig. Auf ewig.

Auch interessant:
Die goldenen Trinkregeln fürs erste Date
Mädels vs. schärfste Chili der Welt

Breaking Bad T-Shirt
 
Preis:
Bluetooth Lautsprecher
 
Preis: EUR 19,99 Prime-Versand
Totenkopfgläser
 
Preis: EUR 19,90 Prime-Versand
Copyright 2017 maennersache.de. All rights reserved.