Hangover-Essen Mit diesem Bauernfrühstück killst du deinen Kater

Lecker
Mit diesem Bauernfrühstück killst du deinen Kater
© iStock

Zu krass gestern gefeiert? Starte mit diesem deftigen Anti-Kater-Rezept in den Tag!

Ein Bauernfrühstück ist genau das Richtige für Verfeierte mit Bärenhunger. Der Klassiker entstand als Resteessen und ist ein einfaches, aber leckeres Gericht aus Ei, Speck, Bratkartoffeln und anderen Zutaten mit einem Bäm-Effekt. 

 

Bauernfrühstück für 2 hungrige Männer

  • 600g festkochende Kartoffel
  • 1 dicke Scheibe Katenschinken oder 100g Bacon-Würfel
  • 2 Gewürzgurken
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Butterschmalz
  • Salz, Pfeffer
  • 6 Eier
  • evtl. 1 Tomate

Zeit: 1 1/4 Stunden

 

#1 Kartoffeln waschen und kochen

 

Im Wasser zugedeckt ca. 20 Minuten kochen. Inzwischen würfelst du 1 Scheibe Schinken. 2 Gewürzgurken fächerartig aufschneiden, die Enden jedoch nicht durchschneiden.

 

#2 Kartoffeln abgießen und abschrecken

 

Danach Kartoffeln mit einem kleinen Küchenmesser schälen und abkühlen lassen. Schäle die Zwiebel und schneide sie in kleine Würfel. Jetzt kannst du die Kartoffeln in Scheiben schneiden.

 

#3 Zeit zum Braten

 

1 El Schmalz in der Pfanne erhitzen. DIe Kartoffeln ca. 10 Minuten goldbraun braten und ab und zu wenden. Gib danach die Zwiebeln dazu und brate sie 5 Minuten mit.

 

#4 Verquirle die 6 Eier in einer Schüssel

 

Du kannst sie direkt mit Salz und Pfeffer würzen. Gib danach die Eier über die Bratkartoffeln. Du solltest die Bratkartoffeln schnell darin wenden, bevor die Eimasse zu stocken beginnt.

Schiebe das Bauernfrühstück auf einer Seite der Pfanne am Rand zusammen und lasse es bei mittlerer Hitze 5 Minuten stocken. 

Einen großen Teller auf die Pfanne legen. Beides gegeneinander drücken und mit einem Schwung drehen.

 

#5 Essen!

 

Kater-Killer: DEN Drink gegen Hangover findest du bei unserem Partner Lecker!

Tags:
T-Shirt
UVP: EUR 16,29
Preis: EUR 15,21
Sie sparen: 1,08 EUR (7%)
Bugatti Badeshorts
 
Preis: EUR 26,90 Prime-Versand
Holz-Sonnenbrille
 
Preis:
Copyright 2017 maennersache.de. All rights reserved.