Google Earth deckt auf Die Regierung möchte nicht, dass du dieses Foto siehst

Die Regierung möchte nicht, dass du dieses Foto siehst
© iStock/ Montage Männersache

Versuchen Regierungen Geheimnisse vor uns zu vertuschen?

Machenschaften von vermeintlichen Geheimbünden, unterschlagene Top-Secret-Akten von Geheheimdiensten - im Netz kursieren etliche Verschwörungstheorien. Doch hier soll es nun weder um den FBI, noch über die Illuminati gehen. 

Offenbar hat die taiwanesische Regierung von Google verlangt, ein Satellitenbild auf Google Earth zu verpixeln. Dieses brisante Foto zeigt die Taiping-Insel, ein Eiland im Spratly-Archipel.

Das Problem:

Beim jahrzehntelang andauernden Territorialstreit im Südchinesischen Meer mischt auch Taiwan mit. Bisher befand sich China mit seinem expansiven Verhalten im Dauerkonflikt mit den Anrainerstaaten Vietnam, Indonesien, Malaysia und den Philippinen. Dass auch Taiwan mitmischt, war eher unbekannt. Bis der Inselstaat, den China immer noch für sich vereinnahmt, nun selbst erklärte, Google soll DIESES Bild nicht der Welt zeigen.

© Screenshot Google Earth

Das Geheimnis dieser Luftaufnahme:

Auf dem Screenshot der Satellitenaufnahme sind deutlich militärische Gebäude zu erkennen, die gerade im Bauprozess sind. Da Taiwan die 1.600 Kilometer entfernte Insel kontrolliert, dokumentieren und enthüllen die neuen Aufnahmen von Google die militärischen Strategien Taiwans.
 

Mehr zum Thema:
Das Zuckerberg-Imperium: So steuert Facebook deine Gefühle!
Ist der Einsatz von Todes-Drohnen ein Kriegsverbrechen?​

 

Tags:
Steam Punk Reaper T-Shirt
 
Preis: EUR 17,01
Bierkrug mit Gravur
 
Preis: EUR 12,99
Biere der Welt
UVP: EUR 32,90
Preis: EUR 26,95 Prime-Versand
Sie sparen: 5,95 EUR (18%)
Copyright 2017 maennersache.de. All rights reserved.