6 männliche UFC-Rekorde von Conor McGregor

Conor McGregor hat zwar erst neun Kämpfe in der UFC bestritten, seinen Namen hat "The Notorouis" aber bereits jetzt in den Geschichtsbüchern der Ultimate Fighting Championship verewigt.

So kann sich der amtierende UFC Featherweight Champion aktuell folgende beeindruckende Rekorde auf die Fahne schreiben kann.

1. Meiste Knockouts

McGregors sechs KO-Siege in der UFC Featherweight Division sind die meisten in der Geschichte der Gewichtsklasse.

2. Schnellster Sieg

Sein 13-Sekunden-Knockout gegen Jose Aldo bei UFC 194 ist der schnellste Sieg in einem Titelkampf der Ultimate Fighting Championship.

Unwesentlich langsamer war Rondy Rousey, die Cat Zingano bei UFC 184 nach 14 Sekunden per Armbar zur Aufgabe zwang.

3. Kürzeste Kampfdauer

The Notorious hat mit 5.35 Minuten die kürzeste durchschnittliche Kampfdauer in der Geschichte der UFC Featherweight Competition.

Das ist fast eine Minute weniger, als der Zweitplatzierte in dieser Statistik vorweisen kann.

4. Meiste klare Treffer

Der 28-jährige Ire ist zudem der UFC-Federgewichtler mit den meisten klaren Treffern pro Minute - 5.53.

5. Knockouts in Serie

McGregor wurde zum sechsten Kämpfer der UFC-Geschichte, dem es gelang, fünf oder mehr KO-Siege in Serie einzufahren.

Neben ihm schafften das bisher nur Chuck Liddell, Thiago Alves, Matt Brown, Junior Dos Santos und Ricco Rodriguez.

6. Breitestes Schlag-Repertoire

Zu guter Letzt ist er der Featherweight-Kämpfer mit dem variabelsten Schlag-Repertoire. Sein Wert in diesem Ranking beläuft sich auf imposante +2.51.

 

Mehr zum Thema:
Michael "Venom" Page - Der neue Conor McGregor
Nick Newell - Der Fighter mit nur einem Arm



 

Tags:
Steam Punk Reaper T-Shirt
 
Preis: EUR 17,01
Bierkrug mit Gravur
 
Preis: EUR 12,99
Biere der Welt
UVP: EUR 32,90
Preis: EUR 26,95 Prime-Versand
Sie sparen: 5,95 EUR (18%)
Copyright 2017 maennersache.de. All rights reserved.