Blutiges Tierexperiment Killer-Ameise zerfleischt Finger von US-Tierexperte

US-Tierexperte Coyote Peterson hat sich von einer gigantischen Blattschneiderameise beißen lassen
© YouTube/BraveWilderness

Ameisen sind extrem faszinierende Tiere.

Ihre perfekt organisierten Staatenverbünde beheimaten bis zu mehrere Millionen Individuen, außerdem können die Insekten ein Tausendfaches ihres eigenen Körpergewichtes stemmen.

Über welche enormen Kräfte die Hautflügler tatsächlich verfügen, erfuhr der US-Tierexperte Coyote Peterson nun schmerzhaft am eigenen Leib.

Video: Die 7 unheimlichsten Tiere, die je an Land gespült wurden

 

Für seine TV-Show "Brave Wilderness" ließ sich der Abenteurer freiwillig von einer gigantischen Blattschneiderameise attackieren. Ein gewaltiger Fehler, wie sich herausstellen sollte.

Nachdem Peterson die sichtbar gereizte Ameise auf seinem rechten Zeigefinger platziert hatte, rammte diese ihre imposanten Kiefer mit brachialer Gewalt in das Fleisch des Fernsehstars.

Blutstrom und Fleischfetzen

Was danach folgte, war weniger tierisches Experiment als vielmehr ein brutales Schlachfest.

Zum Thema: Gigantischer Alligator auf Golfplatz in Florida gefilmt

Im Video unten kannst du dir anschauen, ob Coyote heulend von dannen zog oder die von ihm anvisierten 60 Sekunden puren Schmerzes tatsächlich wie ein Mann ertragen hat.

Mehr zum Thema:
Viral-Hit: Mann dokumentiert Momente nach einer Grizzlybär-Attacke
Selfie des Todes: Python attackiert Mann bei Fotoshooting​

 

Tags:
Steam Punk Reaper T-Shirt
 
Preis: EUR 17,01
Bierkrug mit Gravur
 
Preis: EUR 12,99
Biere der Welt
UVP: EUR 32,90
Preis: EUR 26,95 Prime-Versand
Sie sparen: 5,95 EUR (18%)
Copyright 2017 maennersache.de. All rights reserved.